Überspringen zu Hauptinhalt

Presse

Wichtiger Akteur der Hamburger Hafenwirtschaft bekommt neuen Geschäftsführer: Ulfert Cornelius übernimmt bei Evos Hamburg

Hamburg, 1. Juli 2020

Ulfert Cornelius übernimmt am 1. Juli 2020 die Geschäftsführung von Evos Hamburg, einem Tanklager für Mineralöl -und Chemieprodukte im Hamburger Hafen. Der 52-Jährige kann auf 20 Jahre Erfahrung im Tanklagergeschäft zurückblicken, davon 10 Jahre in Führungspositionen. Das Tanklager, damals noch bekannt als Vopak Dupeg Terminal, wurde im Oktober 2019 von First State Investments (auch bekannt als First Sentier Investors) gekauft. Es ist bereits seit 1953 in Hamburg-Wilhelmsburg ansässig und bietet 149 Tanks mit einer Lagerkapazität von 670.000 m³ für verschiedene Flüssiggüter. 

Zuversichtlich geht Ulfert Cornelius seine neue Aufgabe an: 

„Ich freue mich auf die neuen Herausforderungen bei Evos Hamburg. Gemeinsam mit der gesamten Mannschaft werde ich dafür sorgen, dass unsere bestehenden und zukünftigen Kunden weiterhin hervorragende Dienstleistungen und hohe Standards an Sicherheit, Nachhaltigkeit und Effizienz erwarten können. Zudem wollen wir das Tanklager und unser Serviceangebot weiterentwickeln und sicherstellen, dass die von uns bereitgestellte Infrastruktur für eine zunehmend klimaneutrale Energie- und Treibstoffversorgung genutzt wird. 

Sein Vorgänger, Jos Steeman, resümiert: 

„Flüssiggüter und damit Tanklager werden für die Energieversorgung integral bleiben. Tanklager stellen somit eine relevante Infrastruktur für die Energiewende in Deutschland zur Verfügung. Mit seinem breit gefächerten Produktportfolio und seinen weltweit anerkannten Umschlags- und Lagerungsdienstleistungen bringt Evos Hamburg ideale Voraussetzungen mit, um zukünftige klimaneutrale und synthetische Kraftstoffe zu lagern. Ich wünsche Ulfert Cornelius und seinem Team viel Erfolg bei der Weiterentwicklung dieses hervorragenden Tanklagers. Hier haben zwei leistungsstarke Partner zusammengefunden.“ 

Evos Hamburg 

Evos Hamburg bietet 149 Tanks mit einer Lagerkapazität von 670.000 m³ sowie eine umfassende Infrastruktur für das Be- und Entladen von Schiffen, Zügen und LKW für die Versorgung des Hamburger Umlandes und Deutschlands sowie für die Anbindung der umliegenden Industrieanlagen an. 

Das Kundenportfolio reicht von allen großen Öl- und Chemieunternehmen und dem Mittelstand bis hin zu kleineren, lokalen Unternehmen mit lokalen Produktionsstätten. Außerdem bietet Evos Hamburg Lagerstätten an, die für den Import von notwendigen Rohstoffen oder Ölprodukten genutzt werden, die nicht in ausreichender Menge in Deutschland produziert werden (z.B. Diesel), sowie für 2 

den Export deutscher Produkte in andere Märkte. Evos Hamburg hat einen maßgeblichen Anteil an der Belieferung des deutschen Marktes mit Heizöl, Gasöl und Diesel sowie mit anderen Ölprodukten und die Belieferung der größten europäischen Produktionsstätten für industrielle Schmierstoffe in Hamburg. Ferner bietet Evos Hamburg die Lieferung des Kraftstoffs für einen Großteil der Schiffe im Hamburger Hafen an. Aufgrund dieser vielfältigen Dienstleistungen ist das Terminal von Evos Hamburg unabdingbar für den Betrieb des Hamburger Hafens. 

Im November 2018 ist das Terminal eine Bildungskooperation mit der Stadtteilschule Wilhelmsburg eingegangen, die sich insbesondere an Schüler der Klassenstufen 7-12 richtet. Schwerpunkte dieser Bildungskooperation sind die Tanklagerindustrie, die Hafenwirtschaft und die Rolle von Flüssiggütern in der Energieversorgung und der Energiewende. 

First State Investments 

First State Investments (auch bekannt als First Sentier Investors) ist ein globales Asset Management Unternehmen mit Erfahrung in einer Reihe von Asset-Klassen und verschiedenen spezialisierten Investmentbereichen. In Australien operiert First State als First Sentier Investors. First State Investments bietet eine Reihe von Investment-Lösungen für institutionelle und private Anleger weltweit an, u. a. in den Bereichen Equities, Debt, Multi-Asset und nicht-börsennotierte Infrastrukturunternehmen. 

Kontakt 

Sabrina Pawlewicz 

Commercial Manager DPP & Special Products 

Evos Hamburg 

sabrina.pawlewicz@evos.eu 

Mobil: +49 172 4528138